Biwasee

Biwasee,
 
größter Binnensee Japans, auf Honshū, 675 km2, bis 96 m tief, fischreich; Teil eines Nationalparks. Um den See entwickelte sich schon früh eine geschlossene Kulturlandschaft mit der alten Kaiserstadt Kyōto im Südwesten als Zentrum. - In der japanischen Literatur erscheint der Biwasee häufig mit traditionell festgelegten Landschaftsbildern von Symbolcharakter in tages- und jahreszeitlichen Stimmungen (»Acht Landschaften«).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biwasee — Der Biwa See Sonnenaufgang am Biwa See …   Deutsch Wikipedia

  • Biwa-See — Geographische Lage Präfektur Shiga, Japan Zuflüsse 118 Klasse A Flüsse Abfluss …   Deutsch Wikipedia

  • Biwa-ko — Der Biwa See Sonnenaufgang am Biwa See …   Deutsch Wikipedia

  • Biwako — Der Biwa See Sonnenaufgang am Biwa See …   Deutsch Wikipedia

  • Futomaki — Sushi Sushi (jap. 寿司 oder すし, seltener auch: 壽司, 鮨 oder 鮓) ist ein japanisches Gericht, das hauptsächlich aus erkaltetem, gesäuertem Reis, mit entweder rohem oder auch geräuchertem Fisch und oftmals Nor …   Deutsch Wikipedia

  • Max Dauthendey — (* 25. Juli 1867 in Würzburg; † 29. August 1918 in Malang auf Java) war ein deutscher Dichter und Maler. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Miidera — Mii dera Mii dera (jap. 三井寺, wörtlich: „Drei Quellen Tempel“) ist ein buddhistischer Tempel am Fuße des Berges Hiei außerhalb der Stadt Ōtsu in der Präfektur Shiga in Japan. Er wird auch Onjō ji (園城寺, „Garten Schloss Tempel“) genannt und liegt in …   Deutsch Wikipedia

  • Nigiri-Sushi — Sushi Sushi (jap. 寿司 oder すし, seltener auch: 壽司, 鮨 oder 鮓) ist ein japanisches Gericht, das hauptsächlich aus erkaltetem, gesäuertem Reis, mit entweder rohem oder auch geräuchertem Fisch und oftmals Nor …   Deutsch Wikipedia

  • Onjoji — Mii dera Mii dera (jap. 三井寺, wörtlich: „Drei Quellen Tempel“) ist ein buddhistischer Tempel am Fuße des Berges Hiei außerhalb der Stadt Ōtsu in der Präfektur Shiga in Japan. Er wird auch Onjō ji (園城寺, „Garten Schloss Tempel“) genannt und liegt in …   Deutsch Wikipedia

  • Onjouji — Mii dera Mii dera (jap. 三井寺, wörtlich: „Drei Quellen Tempel“) ist ein buddhistischer Tempel am Fuße des Berges Hiei außerhalb der Stadt Ōtsu in der Präfektur Shiga in Japan. Er wird auch Onjō ji (園城寺, „Garten Schloss Tempel“) genannt und liegt in …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.